Reichweitenanzeige und Routenberechnung

by

Die Reichweitenanzeige und Routenberechnung ist in der Ferienzeit ein aktuelles Thema. Wir sind in die Ferien gefahren und haben uns vor und nach der Fahrt einige Zahlen angeschaut und diese verglichen.

Bei der Routenplanung hat man die Qual der Wahl

Laden war auf unser Route gar nicht nötig da die Kilometeranzahl für den Hin- und Rückweg problemlos gereicht hat. Trotzdem haben wir zwei Routenplaner bemüht und eine Berechnung gemacht. Wir haben ABRP (Premium mit Wetter und Verkehrsinformation) mit Chargetrip verglichen und dabei bereits einen Unterschied in der Schätzung ausgemacht

Berechnungen

SoC StartSoC ZielStreckeDauer
Chargetrip90%31%145 km1:34 h
ABRP90%43%144 km1:30 h

Reale Werte

Wir nahmen es gemütlich und haben auch einen kurzen Halt bei einer Raststätte eingelegt.

SoC Start SoC Ziel Strecke Dauer
ID.4 GTX Reichweitenanzeige 90% (433 km) 50% (198 km)
autosense 140 km 1:49 h

Fazit

Die Reichweitenanzeige und Routenberechnung gibt einem einen ungefähren Anhaltspunkt und man kann so schätzen ob man mit genug Akku am Zielort ankommt. Je nach Länge der Route kann ich mir vorstellen das die Genauigkeit der Berechnung besser oder schlechter ist. Auch die Tatsache ob Verkehr oder Wetter miteinberechnet wird macht einen Unterschied. Beachtet gerade bei ABRP das die Routenberechnung standardmässig nicht mit Echtzeit Verkehr sowie Wetter berechnet wird, das kann durchaus einen EInfluss haben.